In Sportdeutschland werden an vielen Stellen Vorarbeiten für eine vorsichtige Wiederaufnahme des Sportbetriebes gemacht. In Abstimmung mit dem DOSB hat auch der DSV für den Skisport eine Handlungsempfehlung erarbeitet. dosb.de

Wahrscheinlich werden als Erstes kleine Sportgruppen im Freien organisiert werden dürfen. Wann hängt natürlich von den Genehmigungen aus Berlin wie auch denen der jeweiligen Bundesländer noch ab.

Aktuell werden überall Hygienekonzepte erarbeitet. Unsere Vereine und Abteilungen bereiten sich vor, um dann auch die Vorgaben umsetzen zu können. Für uns alle sind die neuen Anforderungen noch ungewohnt.

Um so mehr hat uns gefreut, dass der DSV uns und den Vereinen ermöglicht hat, Atemschutzmasken in einer Sammelbestellung zu beschaffen. Diese sind nun auf dem Weg in die Vereine.

Gerne hätten wir in Hamburg die letzten Wochen das gute Wetter für Sport in Gruppen genutzt, gerne wäre sicher noch der eine oder andere in den Sonnenskilauf gestartet. Es war alles nicht möglich. Jetzt gucken wir gemeinsam nach Vorne.

Bislang gehen wir davon aus, dass im Herbst wie geplant die großen Maßnahmen in den Alpen stattfinden können. Die Vorbereitungen für die Jugend- und Erwachsenentrainings- und die Ausbildungsfahrt gehen weiter. Die Planung der Rennserien im DSV geht auch voran.

Das sind Hoffnungsstreifen am Horizont. Wir alle hoffen, dass wir hier vor Ort im Freien bald wieder Angebote machen können.

Bis dahin: bleibt gesund

Euer Präsidium