Am letzten Wochenende ging es für Max Hartwig und Max Höper nach Ehrwald zum ersten CIT FIS Rennen (Citizen Rennen) der Saison. Beide konnten sowohl am Samstag als auch am Sonntag gute Platzierungen einfahren und somit ihre FIS Punkte stark verbessern. Für Max Hartwig war es nach dem National Junior Race am Wochenende zuvor erst das 2. internationale Rennen und konnte direkt mit einem 18. und 21. Platz glänzen. Max Höper führ beide Male knapp dahinter, auf den Rängen 22 und 23, ein. Mit einem geringen Starterfeld von knapp 40 Athleten, konnten die guten Pistenbedingungen gerade in den 2. Durchgängen genutzt werden. Herzlichen Glückwunsch!

Auch bei FIS Rennen gilt es möglichst niedrige Punkte einzufahren, um die Startposition für die kommenden Rennen zu verbessern. Eine bessere Startposition hat meist eine bessere Piste zur Folge.

An diesem Wochenende stehen sowohl die Hamburger, als auch die Bremer Meisterschaften auf dem Programm. Wir drücken unseren Athleten/Athletinnen die Daumen und vielleicht kann einer/eine den begeehrten Titel „Hamburger MeisterIn“ für sich gewinnen! Viel Erfolg!

Add Your Comment